USV ENERTRONIC S

Unterbrechungsfreie Stromversorgungen für Wechselspannungsverbraucher
bis max. 10 KVA

Der zunehmende Einsatz von Informations- und Datenverarbeitungssystemen sowie computergesteuerten Automatisierungsanlagen erfordert eine sichere unterbrechungsfreie Stromversorgung.
Die Baureihe ENERTRONIC S sorgt dafür, dass Spannungsspitzen, Spannungsverzerrungen und Spannungseinbrüche im öffentlichen Netz keine Auswirkungen auf kritische Verbraucher haben.

Aufbau

Modularer Aufbau und Redundanz sind zwei Merkmale bei der Baureihe ENERTRONIC S. Die Anlagen können abhängig von der benötigten Leistung und der Netzausfallüberbrückungszeit individuell an den Verbraucher angepaßt werden.
Bei steigendem Leistungbedarf sind die Systeme in gewissen Grenzen erweiterbar.

Sie bestehen aus jeweils 1,25 kVA Leistungsblöcken die bis zu einer max. Ausgangsleistung von 10 kVA parallelgeschaltet werden können. Bei Ausfall eines Leistungsblock wird der defekte Block getrennt und die anderen arbeiten ohne Unterbrechung weiter. Hierdurch ist es möglich innerhalb des USV-Systems eine N+1 Redundanz aufzubauen.
In der Grundausführung ist jedem Leistungsblock ein Batterieblock 36 V 7,2 Ah zugeordnet. Damit wird bei 80 % Nennlast eine Netzausfallüberbrückungszeit von 10 Minuten erreicht. Für längere Überbrückungszeiten können mehrere Batterieblöcke je USV-Leistungsblock parallelgeschaltet werden.
Die Anlagen sind in zwei mechanischen Ausführungen lieferbar. Bis 5 kVA sind die USV-Leistungs- und die Batterieblöcke für 10 Minuten in einem Gehäuse eingebaut. 
Von 6,25 bis 10 kVA werden getrennte Elektronik- und Batteriegehäuse verwendet. Für längere Überbrückungszeiten sind in der Regel zusätzliche Batteriegehäuse notwendig. 
Die Wiederaufladezeit der Batterie beträgt in der Grundausführung etwa 6 Stunden. Bei längeren Überbrückungszeiten wird auch die Batterieladezeit entsprechend länger. Um in solchen Fällen die Aufladezeit zu verkürzen, besteht die Möglichkeit, ein oder mehrere zusätzliche Ladeteile mit 8 A Ladestrom einzubauen.

Angezeigte Werte

  • Eingangsspannung und Eingangsstrom, Leistung, Frequenz
  • Ausgangsspannung und Ausgangsstrom, Leistung, Frequenz
  • Batteriebetriebsdaten, Restautonomie
  • USV-Gesamtbetriebszeit
  • Batterietest mittels Ladezustandsüberwachung

Andere Merkmale

  • Eingangsleistungsfaktor > 0,99
  • THDI < 3 %
  • Statischer Bypass
  • Klasse A/B (Störfestigkeit/Störaussendung)
  • Automatische Eingangsfrequenzerkennung
  • Plug&Play für Netzersatzanlagen
  • Geräuschpegel < 40 dBA
  • Long Life Battery Control